Neue Produkte / Geräteschutzschalter

Geräteschutzschalter

T12_MSM_Pressebild_1
17.10.2014
> T12-MSM: Robuster Geräteschutzschalter mit Designanspruch
SCHURTER verschmilzt seine Kompetenzen im Bereich robuste Metalltaster und zuverlässige Geräteschutzschalter zu einem einmaligen Produkt: Der T12-MSM ist der erste Geräteschutzschalter auf dem Markt, der auch optisch sehr attraktiv ist und sich nicht auf der Geräterückseite verstecken muss.

SCHURTER bietet die sehr erfolgreiche Geräteschutzschalter-Serie mit thermischer (T12) und thermisch-magnetischer Auslösung (TM12) neu mit dem etablierten Metalltaster der MSM-Serie an. Der T12-MSM, als Kombination aus Überstromschutz und ansprechendem Design, ist eine Marktneuheit und bringt das Beste aus zwei Welten zusammen.

Eine ansprechende Optik und Betätigungscharakteristik zeichnen die MSM-Taster aus. Sowohl das Gehäuse als auch der Betätiger sind aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und es gibt viele Gestaltungsmöglichkeiten bezüglich Grösse, Farbe, Beleuchtung und Beschriftung.

Der T12 beziehungsweise TM12 ist ein zuverlässiger Geräteschutzschalter mit positiver Freiauslösung. Selbst dann, wenn der Einschaltknopf manuell in der Schliessposition gehalten wird, öffnen sich also die Kontakte. Geräte mit Nennströmen von 50 mA bis 16 A und, dank der optionalen magnetischen Auslösung, auch solche mit erhöhtem Kurzschlussrisiko sind zuverlässig geschützt.

Die Kombination aus Geräteschutzschalter T12 und MSM-Taster bringt nun all diese Eigenschaften zusammen und ist zudem äusserst robust. Mit Vandalenschutz, Dichtigkeit nach IP 64 und Stossfestigkeitsgrad nach IK 07 ist der T12-MSM auch für Aussenanwendungen und Einsatz in rauer Umgebung bestens geeignet. Doch er ist nicht nur besonders resistent, sondern auch optisch sehr attraktiv und macht aus dem Geräteschutzschalter ein wahres Designstück. SCHURTER bringt somit die Geräteschutzschalter weg von der Rückseite des Gerätes hin zu Frontseite, wo ein ansprechendes Design zentral ist. Der T12-MSM bietet noch nie dagewesene Möglichkeiten im Produktdesign bei Anwendungen, wo moderate Überströme auftreten können. Zu den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten gehören designsensitive sowie elektromagnetisch abgeschirmte Anwendungen, Aussenanwendungen und speziell solche mit Elektromotor.

Datenblatt T12-MSM

Datenblatt TM12-MSM

Geräteschutzschalter

  Top


T9_818_PCB_Pressebild_2
29.01.2014
> SCHURTER T9 nun für die PCB Montage erhältlich
SCHURTER baut die Geräteschutzlinie T9 durch die Version T9-818 für die Leiterplattenmontage aus. Diese Erweiterung ergänzt die bestehende T9 Produktelinie für die Frontplattenmontage und bietet so dieselben Montageoptionen wie vergleichbare Sicherungshalter.

Die Ergänzung der SCHURTER T9 Geräteschutzlinie um die Version T9-818 für die Leiterplattenmontage schliesst eine Lücke, im Angebot der T9 Produktelinie wie auch auf dem Markt. Die T9 Geräteschutzlinie ist in ihren Dimensionen mit den klassischen Sicherungshaltern vergleichbar, die Version T9-818 wurde nun für die direkte Montage auf Leiterplatten entwickelt. Das weitere SCHURTER T9 Sortiment umfasst die Flachsteckanschlussvarianten der Frontplatten- und der Gewindehalsbefestigung.

Die PCB Montage reduziert die Montagekosten deutlich, da weniger Material und kein Verkabelungsaufwand nötig sind und eine vollautomatische Montage möglich ist. Zudem ist der T9-818 im Vergleich mit Flachsteckanschlussvarianten kompakter und deshalb platzsparender. Sein schlankes Design erlaubt weiter ein minimales Hervortreten des Reset-Knopfes aus der Frontplatte. Zwei Befestigungspins dienen als zusätzliche Halterungen in der Leiterplatte und schützen die Lötverbindung vor dem zusätzlichen Druck bei der Betätigung des Reset-Knopfes.

Der Geräteschutzschalter T9 ist in seiner Form den Sicherungshaltern sehr ähnlich und bieten somit eine ideale Alternative zur 5 x 20 Sicherung und ihrem entsprechenden Sicherungshalter. Bei diesen können Stromspitzen mit zunehmender Einsatzdauer ein verfrühtes Ansprechen oder Altern bewirken. Dagegen verhindern Geräteschutzschalter unnötige Ausfallzeiten da das Auswechseln der Sicherung wegfällt, wie auch die damit verbundene Gefahr, aus Versehen eine Sicherung mit falschen Nennstromgrössen einzusetzen, wodurch ein Geräteschaden entstehen kann. Ein weiterer Vorteil von Geräteschutzschaltern ist der Reset-Knopf, welcher hervorspringt wenn die Schutzfunktion einsetzt. Zurückgesetzt wird er durch einen einfachen Knopfdruck. Zu den typischen Einsatzgebieten der Geräteschutzschalter gehören die Energieversorgung, USVs, PDUs, Elektrowerkzeuge, industrielle Anwendungen, medizinische Diagnosegeräte, Analyseanlagen, Leuchtvorrichtungen, HVAC Produkte und Sport- sowie Freizeitgeräte. Die T9 Produktlinie trägt die Approbationen UL, VDE und CCC.

Animation T9 Variantenvielfalt

3D-Model of T9-818

Datenblatt

Geräteschutzschalter thermisch

  Top


SGE_GS_PG17_18_19_TA35_gruen_Schutzhaube_cover_antibac
04.09.2012
> Geräteschutzschalter mit antibakterieller Abdeckung

SCHURTER bietet seinen erfolgreichen Geräteschutzschalter TA35 neu mit antibakterieller Schutzhaube an. Diese macht den TA35 fit für sensible Anwendungen, wo sich Bakterien nicht ausbreiten dürfen wie zum Beispiel Medizin- und Laborgeräte oder Apparate der Lebensmittelindustrie.

Die antibakterielle Wirksamkeit, insbesondere der Schutz gegen das Wachstum der Bakterienstämme Escherichia Coli und Staphylococcus Aureus, wurde gemäss ISO 22196 getestet und bestätigt. Die in der Schutzabdeckung enthaltenen Silberionen hemmen jedoch auch das Wachstum zahlreicher weiterer Organismen.

Die transparente Schutzabdeckung des TA35 ist wasser- und staubdicht gemäss Schutzart IP65 und resistent gegen übliche Reinigungs- und Desinfektionsmittel. Überall dort also, wo die Hygiene der Geräte eine wichtige Rolle spielt und Anlagen gründlich abgespült werden müssen, ist der widerstandsfähige und sichere TA35 mit antibakterieller Abdeckung die richtige Wahl.

Der Geräteschutzschalter mit thermischem Überstromschutz ist weltweit in hochwertigen Anwendungen im Einsatz, die ein hohes Mass an Sicherheit und Zuverlässigkeit verlangen. Er ist in 1-, 2- oder 3-poliger Ausführung erhältlich und lässt sich nach Wunsch des Kunden konfigurieren: Für die beleuchtete oder unbeleuchtete Wippe stehen sechs Farben, diverse Beschriftungen oder kundenspezifische Symbole zur Auswahl. Die Schalter sind für rationelle Schnappmontage in Plattendicken von 1 bis 4 mm konzipiert und mit Steckanschlüssen 6.3 x 0.8 mm bestückt.

Microsite Medizin

Datenblatt

  Top


Archiv

Neue Produkte

> T9-818

SCHURTER baut die Geräteschutzlinie T9 durch die Version T9-818 für die Leiterplattenmontage au ...
Datenblatt
> TA35 Wippe 2Pol

Datenblatt
> T12-MSM

SCHURTER verschmilzt seine Kompetenzen im Bereich robuste Metalltaster und zuverlässige Gerätes ...
Datenblatt