Neue Produkte / Sicherungen & Sicherungshalter

Sicherungen & Sicherungshalter

CSO_PR_2
25.01.2016
> CSO: Hochleistungs-Sicherungs-Clip für hohe Spannungen bis 1500 VAC / VDC und Nennströme bis 32 A
SCHURTER als führender Anbieter von Sicherungshaltern erweitert die Hochleistungs-Sicherungs-Clip Familie mit der kosteneffektiven Version mit verzinnter Oberfläche. Der CSO-Clip, konstruiert für Sicherungen mit 10.3 mm Durchmesser, eignet sich ideal für höchste Anforderungen wie Anwendungen mit Spannungen bis 1500 VAC / VDC und Strömen bis 32 A. Diese einmaligen Kennwerte sind SCHURTER's Antwort auf den aktuellen Trend zur Anhebung der Systemspannung bei Photovoltaikanlagen.

Der CSO-Clip ist als Löt- und Schraub-/Niet-Variante erhältlich. Die Löt-Variante ermöglicht die Direktmontage auf Leiterplatten mittels Durchstecktechnologie. Mit der Schraub-/Niet-Variante gewinnt der Anwender zusätzliche Flexibilität bei der Montage. Dank spezieller Kupferlegierung zeichnen sich beide Versionen durch eine hohe Klemmkraft und dadurch minimale Verlustleistung aus.

Der CSO-Clip ist ideal für viele Photovoltaik- und DC-Anwendungen, wie Wechselrichter, Batterieladeregler und Strangsicherungen. Zudem eignet sich der CSO auch hervorragend für Anwendungen in den Segmenten Elektromobilität und Industrieelektronik. Als RoHS-konformes Produkt kann der Sicherungs-Clip für bleifreie Systeme verwendet werden. Aktuell ist der CSO der einzige Photovoltaik-Clip mit cURus-Zulassung auf dem Markt.

Mit der ASO 10.3x38 bietet SCHURTER bereits heute den passenden Sicherungseinsatz für Photovoltaik-Anwendungen an. Weiter ist der CSO-Clip für alle Sicherungseinsätze mit dem Durchmesser 10.3 mm in beliebiger Länge geeignet. Dazu gehören zum Beispiel Sicherungen der Abmessung 10.3x85 mm für höhere Spannungen.

Microsite CSO

Datenblatt CSO

  Top


UMT-H_0.18_10A_Pressebild_1
02.06.2015
> SCHURTER UMT-H SMD-Sicherung neu mit VDE- und UL-Zulassung
Kompakte, Hochleistungs-Sicherung optimal für eigensichere Anwendungen  Die SMD Sicherung UMT-H von SCHURTER bietet ein Ausschaltvermögen von 1500 A bei Spannungen von bis zu 277 VAC und 250 VDC. Die kompakte Hochleistungs-Sicherung hat jetzt zusätzlich zur cURus auch die VDE-Zulassung. Diese träge Sicherung bietet einen Überstrom- und Kurzschlussschutz für diverse industrielle Sicherheitsanwendungen sowie elektrisch eigensichere Anwendungen. 

Die Methode der elektrisch eigensicheren Anwendungen schränkt die vorhandene elektrische und thermische Energie in einem System ein, so dass kein Entzünden von gefährlicher Atmosphäre (explosive Gase) auftreten kann. Das hohe Ausschaltvermögen von 1500 A, der Kappenabstand von >10 mm und die Vergussfähigkeit machen Anwendungen im Bereich des Explosionsschutzes möglich.

Die UMT-H SMD-Sicherung von SCHURTER wird in insgesamt 19 Nennströmen angeboten und deckt einen Strombereich von 160 mA bis 10 A bei Spannungen von bis zu 277 VAC und 250 VDC ab. Durch diese und weitere Merkmale ist die quaderförmige UMT-H die platzsparende Alternative zu den klassischen zylinderförmigen Sicherungseinsätzen (z.B. 5x20 mm) und eignet sich optimal für die kosteneffiziente, automatisierte Bestückung. Um dem steigenden Marktbedarf gerecht zu werden, hat SCHURTER neu einen vollautomatischen Fertigungsautomaten. Somit können noch grössere Volumen mit kurzen Lieferzeiten garantiert werden.

Die UMT-H ist speziell zum Primärschutz in der Industrieelektronik für Nennspannungen von bis zu 277 VAC geeignet. Weiter gibt es eine Vielzahl von Anwendungsbereichen in der Energieversorgung, Medizintechnik, Telekommunikation und der E-Mobilität.

Microsite UMT-H

Datenblatt

  Top


UMK_250_3404_24xx_xx_SGE_GS_PG_01_Pressebild_1
05.12.2014
> Ultra kleine, platzsparende Sicherung mit Sicherungshalter-Kombination, UMK 250
SCHURTER erweitert seine Palette von SMD-Sicherungen mit der UMK 250. Mit ihrer flinken Charakteristik nach IEC 60127-4 ist sie die logische Ergänzung zur trägen UMZ 250 Serie. Die UMK 250 schützt primär- und sekundärseitig elektronische Systeme zuverlässig vor Überströmen und Kurzschlüssen.

SCHURTER bietet die UMK 250 in zehn Nennströmen von 500 mA bis 4 A an. Die Sicherung mit Sicherungshalter-Kombination ermöglicht eine einfache Auswechslung der Sicherung direkt auf der Leiterplatte. Ausgelegt für den primären und sekundären Überstromschutz bietet sich die UMK 250 für Anwendungen wie Stromversorgungen, medizinische Geräte, Beleuchtung sowie Geräte für Haus- und Industrieanwendungen an.

Die Serie ist RoHS-konform und kompatibel mit bleifreien Lötprozessen. Die UMK 250 ist ein idealer Ersatz für baugleiche SMD-Sicherungen welche ohne Sicherungshalter angeboten werden. Die Kompatibiliät der Lötpads ermöglicht den Einsatz der UMK 250 wo ein einfaches Auswechseln der Sicherung gewünscht wird. Die im Clip eingesetzte Sicherung UMF 250 gilt als Universal Modular Fuse (UMF) und besitzt die VDE und cURus Zulassung. Die Abmessungen inklusive Clip dieser ultra-kleinen Sicherung beträgt 11.3 x 4.2 x 4.0 mm. Das Ausschaltvermögen liegt je nach Nennstrom zwischen 100 und 200 A bei 250 VAC / 125 VDC.

Datenblatt UMK 250

Microsite UMK

  Top


FPG_7_Fingergrip_Slot_3101_007x_xx_SEC_GS_PG02_Sicherungshalter_Fuseholder
02.07.2014
> FPG7: SMD-Sicherungshalter neu mit Befestigungsstiften für mehr Stabilität
SCHURTER hat den geschlossenen SMD-Sicherungshalter FPG7 neu mit zwei Befestigungsstiften ausgestattet. Diese sorgen für mehr Stabilität bei der Verarbeitung und beim Austausch der Sicherung. Der FPG7 ist zudem der einzige geschlossene SMD-Sicherungshalter auf dem Markt für Sicherungen im Format 5x20 mm.

Der Trend hin zu SMD-Anwendungen ist ungebrochen. SCHURTER hat hierzu bereits heute eine grosse Auswahl an SMD-Komponenten, wie Sicherungen und Sicherungshalter, im Sortiment. Mit dem FPG7 bietet SCHURTER sogar den einzigen geschlossen SMD-Sicherungshalter auf dem Markt. Dieser ist neu mit zwei Befestigungsstiften ausgestattet, welche zu einer optimalen Stabilität während des Bestückungs- und Lötprozesses führen. Weiter helfen die Befestigungsstifte die Axialkräfte zu absorbieren, die beim Sicherungswechsel auftreten.

Mit einer Nennleistungsaufnahme von bis zu 2.5 W bei 10 A / 250 VAC nach IEC und einem Nennstrom von bis zu 16 A bei 400 VAC nach UL/CSA ist der FPG7 die ideale Lösung bei Primärschutzanwendungen. Generell ist der FPG7 überall dort geeignet, wo die Anforderungen SMD-Bestückung, Primärschutz und externer Sicherungszugriff aufeinandertreffen. Konkrete Anwendungen hierbei sind Industrie-, Medizin- und Haushaltsgeräte. Abhängig von der Anwendung hat der Kunde die Wahl zwischen den beiden Sicherungskopf-Varianten Schlitz und Fingergrip.

Der FPG7 ist aus RoHS-konformen Materialien hergestellt, welche temperaturresistent und für Reflow-Lötprozesse ausgelegt sind. Bereits heute erfüllen diese Materialien die Anforderungen für Geräte im unbeaufsichtigten Betrieb nach IEC 60335-1 und die verschärften Glühdrahtanforderungen nach IEC 60695-2. Des Weiteren erreicht der FPG7 einen Schutzgrad von IP 40 und eine Berührungsschutzkategorie von PC2. Die Verpackungsvariante Blistergurt erlaubt eine effiziente Verarbeitung mittels Bestückungsautomaten. Alle Varianten des FPG7 besitzen die VDE- und cURus-Zulassungen.

Datenblatt FPG7

SelektorSicherungshalter

  Top


ESO_10.3x38_Pressebild_1
26.05.2014
> ESO 10.3x38: Steckhilfe, Auszieher und Sicherungsabdeckung in einem
SCHURTER präsentiert mit dem ESO 10.3x38 eine multifunktionale Sicherungsabdeckung für den Einsatz auf Leiterplatten. Der ESO 10.3x38 dient zugleich als Steckhilfe, Auszugshilfe und Abdeckung für Sicherungen. Konzipiert für den Einsatz mit dem Sicherungs-Clip CSO und der Sicherung ASO 10.3x38 von SCHURTER bietet die Kombination berührungssicheren Schaltkreisschutz bis 1500 VAC/DC.

Die Nachfrage nach kompakten Komponenten für die Verwendung auf Leiterplatten wächst laufend, auch bei Solaranwendungen. SCHURTER erfüllt diese Anforderungen mit dem patentierten ESO 10.3x38. Durch den ESO 10.3x38 lassen sich Sicherungen im Format 10.3x38 mm sicher und einfach auf Clips anbringen. Einmal zusammen mit der unverlierbaren Sicherung auf den Clips montiert, bietet der ESO 10.3x38 eine berührungssichere Abdeckung nach IP20. Wurde die Sicherung ausgelöst, so dient der ESO 10.3x38 auch als Auszugshilfe. Zusätzliche Werkzeuge werden dabei nicht benötigt. Setzt man den ESO 10.3x38 mit dem Sicherungs-Clip CSO und der Sicherung ASO 10.3x38 von SCHURTER ein, so bilden diese zusammen eine sichere und kosteneffiziente Kombination.

Neben einer Vielzahl von Anwendungen im Energie- und Industriebereich eignet sich der ESO 10.3x38 besonders zum Schutz von Solar-Applikationen mit Nennströmen bis 32 A beziehungsweise Nennspannungen bis 1500 VAC/DC. Konkrete Anwendungen sind Solar-Inverter, Strang-Sicherungskästen und Batterie-Laderegler, welche auf Leiterplatten basieren. Zur einfachen Sicherungsidentifikation können optional Standard-Klemmenmarkierungen angebracht werden. In Kombination mit dem Sicherungs-Clip CSO besitzt der ESO 10.3x38 die cURus-Zulassung.

Microsite ESO

Datenblatt ESO 10.3x38

Zubehör

Animation ESO 10.3x38

  Top


SHF_6.3x32_Pressebild_1
25.02.2014
> Neue SCHURTER-Sicherung SHF 6.3x32 – Kompakter Schutz für 3-Phasen-Systeme
SCHURTER erweitert mit der SHF 6.3x32 das Angebot an Gerätesicherungen für höhere Spannungen. Das hohe Ausschaltvermögen von 1500 A bei einer Spannung von 500 VAC erschliesst neue Anwendungsfelder. Die SHF 6.3x32 ist als Sicherungseinsatz- und Pigtail-Version erhältlich.

SCHURTER bietet die Gerätesicherung SHF 6.3x32 in zehn Nennströmen zwischen 1 und 8 A an. Das hohe Ausschaltvermögen von 1500 A bei einer Nennspannung von 500 VAC zeichnet die Sicherung aus. Neben einer Vielzahl von Anwendungen im Energie- und Industriebereich eignet sich die SHF 6.3x32 speziell zum Schutz von 3-Phasen-Systemen.

SCHURTER bietet die SHF 6.3x32 als Sicherungseinsatz- und Pigtail-Version an. Sicherungseinsätze eignen sich zur Montage in Clips und Sicherungshaltern, was ein schnelles Ersetzen der Sicherung ohne Entlöten möglich macht. Hierzu bietet SCHURTER bereits heute die passenden Clips und Sicherungshalter an. Die Pigtail-Version ermöglicht die Direktmontage auf Leiterplatten mittels Durchstecktechnologie und Löten.

Als RoHS-konforme Sicherung kann die SHF 6.3x32 für bleifreie Systeme verwendet werden. Die Kompatibilität mit Mitbewerberprodukten erlaubt es SCHURTER, die SHF 6.3x32 als Ersatzprodukt anzubieten. Zudem besitzt die Sicherung die cURus-Zulassung.

Datenblatt SHF 6.3x32

Datenblatt SHF 6.3x32 Pigtail

Sicherungen

SelektorNicht rückstellbare Sicherungen

Microsite SHF

  Top


SHF_6.3x32_Pressebild_1
25.02.2014
> Neue SCHURTER-Sicherung SHF 6.3x32 – Kompakter Schutz für 3-Phasen-Systeme
SCHURTER erweitert mit der SHF 6.3x32 das Angebot an Gerätesicherungen für höhere Spannungen. Das hohe Ausschaltvermögen von 1500 A bei einer Spannung von 500 VAC erschliesst neue Anwendungsfelder. Die SHF 6.3x32 ist als Sicherungseinsatz- und Pigtail-Version erhältlich.

SCHURTER bietet die Gerätesicherung SHF 6.3x32 in zehn Nennströmen zwischen 1 und 8 A an. Das hohe Ausschaltvermögen von 1500 A bei einer Nennspannung von 500 VAC zeichnet die Sicherung aus. Neben einer Vielzahl von Anwendungen im Energie- und Industriebereich eignet sich die SHF 6.3x32 speziell zum Schutz von 3-Phasen-Systemen.

SCHURTER bietet die SHF 6.3x32 als Sicherungseinsatz- und Pigtail-Version an. Sicherungseinsätze eignen sich zur Montage in Clips und Sicherungshaltern, was ein schnelles Ersetzen der Sicherung ohne Entlöten möglich macht. Hierzu bietet SCHURTER bereits heute die passenden Clips und Sicherungshalter an. Die Pigtail-Version ermöglicht die Direktmontage auf Leiterplatten mittels Durchstecktechnologie und Löten.

Als RoHS-konforme Sicherung kann die SHF 6.3x32 für bleifreie Systeme verwendet werden. Die Kompatibilität mit Mitbewerberprodukten erlaubt es SCHURTER, die SHF 6.3x32 als Ersatzprodukt anzubieten. Zudem besitzt die Sicherung die cURus-Zulassung.

Datenblatt SHF 6.3x32

Datenblatt SHF 6.3x32 Pigtail

Sicherungen

SelektorNicht rückstellbare Sicherungen

Microsite SHF

  Top


USF_1206_Pressebild
13.12.2013
> Chip-Sicherungen von SCHURTER: Präzise und verlustarm
SCHURTER bietet eine breite Auswahl an qualitativ hochstehenden Chip-Sicherungen. Diese wurden speziell für den präzisen und verlustarmen Überstromschutz in Sekundärschaltkreisen entwickelt. Sechs unterschiedliche Typen, in Chip-Baugrössen von 0402 bis 1206, gewähren im Fehlerfall einen kompakten und effektiven Schutz.

Die Chip-Sicherungen von SCHURTER sind in vielen Nennstrom-Ausführungen von 50 mA bis 25 A bei Nennspannung von bis zu 125 VAC/VDC erhältlich. Je nach Ausführung und Nennspannung wird ein Ausschaltvermögen von bis zu 600 A erreicht. Diese beachtlich hohen Werte und die Variantenvielfalt dieser Chip-Sicherungen ermöglichen eine Vielzahl von Anwendungen. Besonders geeignet sind die Chip-Sicherungen für mobile und batteriebetriebene Geräte in der Sensortechnik und Industrieelektronik.

Die Chip-Sicherungen von SCHURTER heben sich von vergleichbaren Produkten durch ihre äusserst präzisen Auslösezeiten und niedrigste Verlustleistungen ab. Ihre solide Konstruktion macht die sie zudem besonders beständig bei Vibrationen und Pulsbelastungen. Weiter haben die teilweise vergoldeten SMD-Kontakte einen positiven Einfluss auf die Benetzbarkeit, Lagerzeit und Kontaktqualität der Chip-Sicherungen.

Alle Sicherungen von SCHURTER besitzen eine cURus-Zulassung, die USI 1206 verfügt zusätzlich und als einzige Chip-Sicherung auf dem Markt auch über eine VDE-Zulassung. Da sie halogenfrei und RoHS-konform sind, können die Chip-Sicherungen von SCHURTER zudem für bleifreie Lötprozesse verwendet werden. SCHURTER bietet alle Chip-Sicherungen in kleinen, mittleren und grossen Verpackungseinheiten an und besticht speziell im Massengeschäft mit sehr attraktiven Preisen.

Microsite Chipfuses

  Top


UMF_250_SGE_GS_PG01_Pressebild_1
21.06.2013
> UMF 250: Kompakte SMD-Sicherung
SCHURTER erweitert die erfolgreiche SMD-Sicherung UMF 250 um neun zusätzliche Nennstromwerte. Mit dieser Erweiterung ist die Nennstromreihe zwischen 500 mA und 10 A nun komplett. Die kompakte und flinke SMD-Sicherung schützt somit noch mehr Anwendungen vor Überströmen und Kurzschlüssen.

SCHURTER bietet die UMF 250 neu in insgesamt 14 Nennströmen zwischen 500 mA und 10 A an. Die SMD-Sicherung eignet sich für Spannungen bis zu 250 VAC und 125 VDC. Sie zeichnet sich durch ein hohes Ausschaltvermögen von bis zu 200 A bei Nennspannung aus. Diese und weitere Merkmale machen die quaderförmige UMF 250 zu einer kompakten Alternative zu den klassischen Sicherungseinsätzen im Format 5x20 mm.

Die UMF 250 eignet sich für den Primär- und Sekundärschutz auf SMD-Leiterplatten. Anwendungen der UMF 250 sind beispielsweise Netzgeräte, Medizingeräte und elektronische Geräte im Heim-, Beleuchtungs- und Industriebereich. Als halogenfreie und RoHS-konforme Sicherung kann die UMF 250 für bleifreie Lötprozesse verwendet werden. Zudem besitzt sie die VDE- und cURus-Zulassung. Die Erfüllung der international anerkannten Norm IEC 60127-4 macht die UMF 250 zu einem universalen modularen Sicherungseinsatz (UMF).

Microsite UMF

Datenblatt

  Top


USFF_1206_Pressebild_2_SGE_GS_USFF1206_PG01_Sicherungseinsaetze
26.09.2012
> USFF 1206 – 50 mA: Verlustarme und präzise Sicherung
SCHURTER erweitert sein grosses SMD-Sicherungssortiment mit einer einzigartigen Variante. Die neue 50 mA Sicherung der USFF-Familie unterscheidet sich gegenüber handelsüblichen Produkten deutlich durch einen tieferen Spannungsabfall und genauere Auslösezeiten. Zum optimalen Betrieb sensitiver elektronischer Systeme stellt die USFF 1206 damit die sichere Lösung dar. 

SCHURTER bietet mit der neuen 50 mA Variante der USFF 1206 eine echte Marktneuheit an. Der Spannungsabfall und die Auslösegenauigkeit sind deutlich besser als bei Mitbewerberprodukten gleicher Baugrösse und Nennspannung. Die bei der USFF 1206 angewendete Wire-Bonding-Technologie erlaubt einen stabilen und zuverlässigen Betrieb bei Umgebungstemperaturen von -55°C bis 90°C. Neben einer Vielzahl von verlustleistungskritischen Anwendungen im Sensorikbereich, eignet sich die neue Sicherung speziell zum Schutz von Smart-Metering-Systemen. Die USFF 1206 verfügt über eine cURus-Zulassung, ist halogenfrei und RoHS-konform. Mit diesen Eigenschaften eignet sich die Sicherung USFF 1206 auch sehr gut für bleifreie Systeme.

Datenblatt USFF 1206

Microsite USFF

  Top


USFF_1206_Pressebild_2_SGE_GS_USFF1206_PG01_Sicherungseinsaetze
26.09.2012
> USFF 1206 – 50 mA: Verlustarme und präzise Sicherung
SCHURTER erweitert sein grosses SMD-Sicherungssortiment mit einer einzigartigen Variante. Die neue 50 mA Sicherung der USFF-Familie unterscheidet sich gegenüber handelsüblichen Produkten deutlich durch einen tieferen Spannungsabfall und genauere Auslösezeiten. Zum optimalen Betrieb sensitiver elektronischer Systeme stellt die USFF 1206 damit die sichere Lösung dar. 

SCHURTER bietet mit der neuen 50 mA Variante der USFF 1206 eine echte Marktneuheit an. Der Spannungsabfall und die Auslösegenauigkeit sind deutlich besser als bei Mitbewerberprodukten gleicher Baugrösse und Nennspannung. Die bei der USFF 1206 angewendete Wire-Bonding-Technologie erlaubt einen stabilen und zuverlässigen Betrieb bei Umgebungstemperaturen von -55°C bis 90°C. Neben einer Vielzahl von verlustleistungskritischen Anwendungen im Sensorikbereich, eignet sich die neue Sicherung speziell zum Schutz von Smart-Metering-Systemen. Die USFF 1206 verfügt über eine cURus-Zulassung, ist halogenfrei und RoHS-konform. Mit diesen Eigenschaften eignet sich die Sicherung USFF 1206 auch sehr gut für bleifreie Systeme.

Datenblatt USFF 1206

Microsite USFF

  Top


FPG4_SGE_GS_PG02_Sicherungshalter_Fuseholder
09.07.2012
> Komponenten mit erhöhter Glühdrahtbeständigkeit
Für Haushaltsgeräte, welche unbeaufsichtigt in Betrieb stehen, gelten mit der Norm IEC 60335-1 seit wenigen Jahren verschärfte Anforderungen bezüglich Glühdrahtbeständigkeit. Diese erhöhten Anforderungen gelten folglich auch für verbaute Komponenten wie Gerätestecker, Sicherungshalter oder Steckverbindungen. Aus diesem Grund müssen alle stromführenden Komponenten die Glühdrahtprüfungen nach IEC 60695-2-12 und -13 erfüllen.

SCHURTER, als führender Produzent von Sicherungshaltern und Gerätesteckern, stellt mehrere Produkte aus glühdrahtbeständigen Kunststoffmaterialien her. Es sind dies vor allem geschlossene Sicherungshalter der erfolgreichen Serie FPG, welche in verschiedensten Bauformen erhältlich sind sowie offene Sicherungshalter für Leiterplattenmontage. Auch Gerätestecker für 10 A und 16 A, mit verschiedenen Montagearten und diversen Anschlüssen, entsprechen den verschärften Anforderungen.

SCHURTER erfüllt und überbietet damit die strengen Vorgaben zur Brandsicherheit für elektrische Geräte, die unbeaufsichtigt im Haushalt betrieben werden. Welche Haushaltsgeräte als «unbeaufsichtigt» gelten und somit Komponenten dieser Glühdrahtkategorie benötigen, ist in der IEC-Norm 60335-2 definiert. Beispiele solcher Gerätetypen sind Geschirrspüler, Kaffeemaschinen, Waschmaschinen oder Kochherde.

Haushaltgeräte

White Paper

  Top


SHT_6.3x32_SGE_GS_PG01_Pressebild_1
07.03.2012
> SHT 6.3x32 / SHT 6.3x32 Pigtail
SCHURTER erweitert mit der SHT 6.3x32 das Angebot an Gerätesicherungen für höhere Spannungen. Das hohe Ausschaltvermögen von 1500 A bei Nennspannung öffnet interessante Anwendungsfelder. Die SHT 6.3x32 ist als Sicherungseinsatz- und Pigtail-Version erhältlich. Beide Varianten schützen Personen und elektronische Systeme vor Überströmen und potenziellem Feuerausbruch im Kurzschlussfall.

SCHURTER bietet die SHT 6.3x32 vorerst in zehn Nennströmen zwischen 1 und 8 A an. Ein hohes Ausschaltvermögen von 1500 A bei einer Nennspannung von 500 VAC zeichnet die Sicherung aus. Neben einer Vielzahl von Anwendungen im Energie- und Industriebereich eignet sich die SHT 6.3x32 speziell zum Schutz von 3-Phasensystemen.

SCHURTER bietet die SHT 6.3x32 als Sicherungseinsatz- und Pigtail-Version an. Sicherungseinsätze eignen sich zur Montage in Clips und Sicherungshalter, was ein schnelles Ersetzen der Sicherung ohne Entlöten möglich macht. Hierzu bietet SCHURTER bereits heute die passenden Clips und Sicherungshalter an. Die Pigtail-Version ermöglicht die Direktmontage auf Leiterplatten mittels Durchstecktechnologie und Löten.

Als RoHS-konforme Sicherung kann die SHT 6.3x32 für bleifreie Systeme verwendet werden. Die Kompatibilität mit den wichtigsten Mitbewerberprodukten erlaubt es SCHURTER, die SHT 6.3x32 als Ersatzprodukt anzubieten. Zudem besitzt die Sicherung die cURus-Zulassung.

Datenblatt SHT 6.3x32

Datenblatt SHT 6.3x32 Pigtail

Neue Sicherungen

Sicherungen

SelektorNicht rückstellbare Sicherungen

  Top


Archiv

Neue Produkte

> SHF 6.3x32

SCHURTER erweitert mit der SHF 6.3x32 das Angebot an Gerätesicherungen für höhere Spannungen. D ...
Datenblatt
> FPG7

SCHURTER hat den geschlossenen SMD-Sicherungshalter FPG7 neu mit zwei Befestigungsstiften ausge ...
Datenblatt
> UMK 250

SCHURTER erweitert seine Palette von SMD-Sicherungen mit der UMK 250. Mit ihrer flinken Charakt ...
Datenblatt
> USFF 1206

SCHURTER erweitert sein grosses SMD-Sicherungssortiment mit einer einzigartigen Variante. Die n ...
Datenblatt