• Newsroom
  • Kontakt
  • safe&easy
  • DE EN 中文
Resultate von Lesen Sie mehr Produkte Sehen Sie alle Resultate
4. Our Solutions -> 3.7 Features - EMC 4. Our Solutions -> 3.7 Features - EMC

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)



Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

Swipe to the left and right for more options

  • EMC_at_SCHURTER (1)
  • EMC_at_SCHURTER (2)
  • EMC_at_SCHURTER (3)
  • EMC_at_SCHURTER (4)
  • EMC_at_SCHURTER (5)
  • EMC_at_SCHURTER (6)
  • EMC_at_SCHURTER (7)
  • EMC_at_SCHURTER (8)
  • EMC_at_SCHURTER (9)


Eine wesentliche Anforderung an industrietaugliche Touchpanels ist die EMV-Konformität. Elektromagnetische Störquellen in der Umgebung dürfen keinen Einfluss auf die korrekte Funktion im Betrieb haben.



Störquellen nach IEC Norm

Zur Erzielung eines EMV-stabilen Eingabesystems sind zwei Hauptstörquellen zu berücksichtigen. Die erste Störquelle sind die hinter dem Touchpanel zu integrierenden Displays und getaktete Netzgeräte. Auf diese Störungen bezieht sich die EMV-Norm nach IEC- 61000-4-3.

Des Weiteren definiert die EMV-Norm IEC- 61000-4-6 leitungsgebundene Einkopplungen von störenden Spannungsspitzen und Frequenzen. Diese Störsignale so zu eliminieren, dass das HMI-System ohne Abweichung der Touchfunktion positionsgenau arbeitet und keine Fehlauslösungen verursacht werden, ist Voraussetzung für das Erreichen der EMV-Konformität nach Klasse A.


Technische Lösung

Mit optimierten AD-Wandlern in der Auswertelektronik der PCAP-Controller, erhöhten Signalspannungen durch Ladungspumpen, besonderen Algorithmen wie z. B. dem frequency-hopping-Verfahren sowie Hard- und Softwarefiltern werden Störsignale umfassend unterdrückt. Mit einem speziell an die Elektronik angepassten Sensordesign wird zusätzlich eine optimale Signal-Rausch-Differenz erzielt.


Im folgenden Film sehen Sie einen Testablauf zur EMV-Zertifizierung.

EMV Prüfung

Ihr Produkt muss den europäischen EMV-Normen und Vorschriften entsprechen. Vor der endgültigen EMV-Prüfung in einem akkreditierten Prüflabor wird das EMV-Verhalten in einer frühen Designphase mittels entwicklungsbegleitenden Messungen untersucht. Dies kann von Ihnen selbst oder mit Unterstützung von SCHURTER Eingabesysteme durchgeführt werden.



Folgende EMV-Normen werden bereits erfolgreich erfüllt

IEC 60601-1-2: Edition 4.0

IEC 61000-4-3: Level III, 10 V/m, bis 28 V/m @ 385 ~ 6000 MHz

IEC 61000-4-4: Test Electrical Fast Transient / Burst Immunity. Level III, Vpp ±2 KV

IEC 61000-4-6 : Conducted Radio Frequency Immunity, Level III, 10 V/m



Ihr SCHURTER EMV Kompetenzzentrum

SCHURTER hat ein eigenes Kompetenzzentrum mit Testequipment für Prüfungen bezüglich leitungsgebundener Störfestigkeit. Wenn bereits zu einem Kompetenzen in der Entwicklungsphase getestet wird, können mögliche EMV-Immissions-Probleme entdeckt und behoben werden. Dieses Verfahren ermöglicht es die endgültige EMV-Prüfung auf Anhieb zu bestehen.

Wenn Sie eine kompetente Beratung für Ihre Anwendung benötigen, kontaktieren Sie uns

Unsere anderen Hauptmerkmale

Swipe to the left and right for more options

de
prod //d1r84oewyu4qpi.cloudfront.net