• Newsroom
  • Kontakt
  • safe&easy
  • DE EN 中文
Resultate von Lesen Sie mehr Produkte Sehen Sie alle Resultate
Bruno_Zemp Bruno_Zemp

Bruno Zemp

Elektronik Ingenieur, Entwickler und Projektleiter


Bruno Zemp

Elektronik Ingenieur, Entwickler und Projektleiter

Ich habe bei SCHURTER als Automatiker-Lehrling angefangen. Heute habe ich ein abgeschlossenes Studium als Elektroingenieur, mache jetzt den Master in Mechatronik und bin Fachspezialist im Anwendungsbereich Circuit Protection. Während meinen 12 Jahren bei SCHURTER habe ich erlebt, dass die Firma sehr gewillt ist, engagierten Mitarbeitenden Karrieretüren zu öffnen.

Ich brauche und suche berufliche Herausforderungen. Bei SCHURTER finde ich diese. Aktuell habe ich die technische Verantwortung für ein Projekt, das wir gemeinsam mit der Europäischen Weltraumbehörde ESA umsetzen. Wir entwickeln eine neue SMD Sicherung für die Raumfahrt, welche auch grössere Systeme zuverlässig absichern kann. Bis Ende Jahr wollen wir die Qualifikationen erlangen.

Viel von meinem Know-how habe ich mir im Unternehmen angeeignet. Schon früh wurden mir anspruchsvolle Aufgaben zugeteilt und ich konnte die Leitung von Teilprojekten übernehmen. Wir lernen auch viel im Team: Manche Mitarbeiter bringen 10 oder 20 Jahre Berufserfahrung mit, andere kommen frisch ab Studium, sind noch in der Lehre oder in einer berufsbegleitenden Ausbildung. Diese Durchmischung – auch kulturell – finde ich sehr bereichernd. Eine inspirierende, gesunde Dynamik!

Meine Aus- und Weiterbildungen sind sehr bereichernd und erhöhen natürlich meine Karrierechancen. Ich nutze regelmässig die internen Weiterbildungen, beispielsweise Sprach- oder fachspezifische Kurse. Bei der Karriereplanung wurde ich von meinen Vorgesetzten auch gezielt unterstützt. Mittelfristig strebe ich in eine leitende Funktion im Engineering an. Mich reizen nicht nur die fachlichen Themen, sondern auch die Mitarbeiterführung.

Als Ingenieur ist mir ein professionelles Arbeitsumfeld sehr wichtig. Hier investiert SCHURTER laufend. Die Infrastruktur, unsere Ausrüstung im Engineering oder die IT sind auf gutem Stand. Klar ist man als Ingenieur nie wunschlos glücklich, aber das liegt wohl in der Natur der Sache.

Als Arbeitgeber bietet SCHURTER ein zeitgemässes Leistungspaket. Nebst dem Salär sind mir die Work-Life–Balance sowie das Arbeitsumfeld sehr wichtig. SCHURTER hat mich zum Beispiel stark unterstützt bei meinen Studien. So konnte ich meine Arbeitszeit anpassen, ohne meine angestammte Position aufgeben zu müssen.

Auch der zentrale Standort von SCHURTER mitten in der Stadt Luzern ist für mich ein wichtiger Faktor: In fünf Minuten bin ich mit dem Velo an der Arbeit – und ruckzuck auf dem See zum Segeln oder mit dem Mountainbike am Pilatus nach dem Feierabend. Ziemlich einzigartig für ein globales Technologie-Unternehmen!

de
prod //d1r84oewyu4qpi.cloudfront.net