• Newsroom
  • Kontakt
  • safe&easy
  • DE EN 中文
Resultate von Lesen Sie mehr Produkte Sehen Sie alle Resultate
Interview_Marc_Haegeli_horizontal Interview_Marc_Haegeli_horizontal

Marc Hägeli

Customer Service Export, Team Leader


Marc Hägeli

Customer Service Export, Team Leader

Eigentlich hatte ich geplant, direkt nach meiner kaufmännischen Ausbildung bei SCHURTER anderswo Berufsluft zu schnuppern. 18 Jahre später bin ich immer noch da. Langweilig ist mir nie geworden. Ein interessantes Auslandjahr, Weiterbildungen, Karriereschritte, meine Arbeit, mein Team: Für Herausforderungen und Veränderungen ist laufend gesorgt.

70 bis 80 Sendungen verlassen täglich SCHURTER Luzern zu unseren Ländergesellschaften und Kunden auf der ganzen Welt. Mein achtköpfiges Team sorgt für einen reibungslosen Ablauf vom Bestellungseingang bis zur pünktlichen Auslieferung. Das oberste Motto bei uns im Customer Service Export lautet, unsere Kunden rundum zufrieden zu stellen. Entsprechend ärgert es mich, wenn wir ausnahmsweise Wünsche nicht erfüllen können. Situationen wie diese spornen uns an zu einem ständigen Verbesserungsprozess.

Überhaupt ist das Thema Veränderung zentral bei SCHURTER. Wir müssen als Unternehmen in einem kompetitiven Markt agil bleiben und Veränderungen annehmen und umsetzen, ohne dabei hektisch zu werden. Das betrifft nicht nur die Produktion, sondern auch den administrativen Bereich. Hier kann ich als Teamleiter einen konkreten Beitrag leisten, wenn es beispielsweise um effizienteres Arbeiten geht. Trägheit abschaffen, nenne ich das.

Veränderung ist auch für mich persönlich wichtig. Das mag komisch klingen für jemand, der seit der beruflichen Grundbildung im gleichen Betrieb arbeitet. Doch Veränderung bedeutet auch vorwärts kommen, und das kann ich bei SCHURTER. SCHURTER hat mir direkt nach der kaufmännischen Ausbildung ein spannendes Austauschjahr in England ermöglicht und mich bei der Weiterbildung zum eidg. dipl Führungsfachmann unterstützt. Aktuell bilde ich mich weiter im Supply Chain Management. Dieses Studium wird mir weitere Karrieremöglichkeiten eröffnen.

Neben der Vernetzung mit unseren Kunden und in der weltweiten SCHURTER Gruppe sind mir auch die Beziehungen hier bei SCHURTER Luzern sehr wichtig. Der jährliche Sommer Event, ein Feierabendbier, ein Skitag, ein Kochevent mit Arbeitskollegen oder einfach mal ein paar persönliche Worte sorgen für das gute Arbeitsklima, das ich so schätze.

Wir sind zwar ein globales Technologie-Unternehmen, und doch ist man bei SCHURTER niemals einfach eine Personalnummer. Man kennt sich, spricht sich mit Namen an, kommuniziert offen. Wer Eigenmotivation mitbringt und gefördert werden will, kann etwas bewegen – und sich verändern.

de
prod //d1r84oewyu4qpi.cloudfront.net